Brandschutzsachverständiger

Ausbildung und berufliche Tätigkeiten

  • 10/1995 – 03/1999 Bergische Universität Wuppertal;  Studium des Faches Sicherheitstechnik, Schwerpunkt Brand- und Explosionsschutz (ohne Abschluss)
  • 10/1999 – 08/2005 Hochschule Mannheim; Studium des Faches Chemische Technik; (Abschluss Dipl.-Ing. FH)
  • 2006 Außendienst- und Vertriebsmitarbeiter Fa. MSR Dosiertechnik
  • 4/2007 – 12/2012 Fa. IBH Engineering GmbH; Projektingenieur (Einsatzgebiet: Qualitätssicherung und vorbeugender Brandschutz Kernkraftwerk  Philippsburg)
  • ab 01/2013 Fa. Ingenieurbüro Nuber GmbH; Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz

Besondere Erfahrungen

  • Langjährige Einsatzerfahrung als Zugführer und Kreisausbilder in der Freiwilligen Feuerwehr (Rhein-Pfalz-Kreis)
  • Erstellung von Brandschutzkonzepten und gutachterlichen Stellungnahmen im industriellen Bereich (Neu- oder Umbauten)

Aus- und Weiterbildungen

  • 04/2008 bis 12/2008 Ausbildung zum Fachplaner vorbeugender Brandschutz (EIPOS)
  • 10/2009 bis 02/2010 Weiterbildungsstudiengang zum Sachverständigen für vorbeugenden Brandschutz (MZM)
  • 03/2011 bis 04/2011 Weiterbildungsstudiengang zum Sachverständigen für vorbeugenden Brandschutz gemäß DIN EN ISO/IEC 17024 (IQ-Zert GmbH & Co. KG)
  • 04/2014 Ausbildung zur befähigten Person (Sachkunde) für natürliche Rauch- und Wärmeabzugsanlagen nach TRBS 1203 (IHK Koblenz, SSB Schulungscenter Neuwied)
  • 02/2016 Ausbildung zur befähigten Person (Sachkunde) nach TRBS 1203 für Kabel-, Rohr- und Kombischottungen

Verbands- und Gremientätigkeit

  • Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes vfdb seit 2009
  • Vorstandsmitglied der EUSAB von 2012 - 2014
  • Mitglied der Ingenieurkmmer Baden-Württemberg und Fachgruppe Brandschutz seit 07/2016